Fluid-Management & Kühlschmierstoffpflege

Fluid-Management - Kühlschmierstoffpflege (KSS-Pflege)

Fluid-Management durch die G.I.S AG. ?

Dann sind wir genau Ihr spezialisierter Partner im Bereich Fluidmanagement. Unser Anspruch als anerkannter Fachbetrieb für Wasserwirtschaft (19 l WHG) ist es, durch unseren KSS-Service Ihre Fertigungsprozesse kontinuierlich zu unterstützen, um Ihre Kosten zu senken. Der Leistungsumfang unserer Dienstleistung wird auf Ihre Bedürfnisse und Notwendigkeiten abgestimmt um Ihre vorhandenen Ressourcen effizient zu nutzen.

Ein weiteres Aufgabengebiet sind die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen wöchentlichen Messungen der Emulsionen mit den dazugehörigen schriftlichen Aufzeichnungen. Die Messungen und Maßnahmen erfolgen auf Grundlage der TRGS611unter Berücksichtigung der BGR / GUV-R 143. Bei Abweichungen und Grenzwerten reagieren wir sofort. In Absprache mit dem Kunden setzen wir die entsprechenden Gegenmaßnahmen. Die ordnungsgemäße Dokumentation und Auswertung aller Daten in unserem eigenen KSS-Wartungsprogramm übernehmen wir für Sie.

Wir überprüfen die Füllstände und füllen bei Bedarf den Kühlschmierstoff nach. Des Weiteren leeren, reinigen und spülen wir das Kühlsystem und erledigen den Neuansatz des Kühlschmiermittels und befüllen das System neu. Um die Kühlschmiermittel länger nutzen zu können, werden sie sinnvollerweise filtriert.

Saubere Kühlschmiermittel ergeben eine bessere Einsatzqualität. Der Einsatz von Kühlschmiermitteln ist wichtig für die Verbesserung der Standzeiten der Werkzeuge und die Oberflächenqualität der Werkstoffe. Gerne organisieren wir die Entsorgung der Altemulsionen für Sie. Durch unser hohes Basiswissen im Fluidbereich und unsere Fluid-Herstellerunabhängigkeit ist es uns möglich, schnell auf Neuerungen zu reagieren.

Vorteile des Fluid-Managements durch G.I.S.-AG:

Wir entlasten Ihr Unternehmen:

  • Verringerung des Organisations- und Verwaltungsaufwandes
  • Qualitätssteigerung im Fertigungsprozess
  • Freisetzung von zusätzlichem Produktionspotential
  • Sichere Kalkulationsgrundlage durch Jahresfestpreise

Wir senken Ihre Kosten:

  • Reduzierung der Personalkosten
  • Verlängerung der Maschinenlaufzeiten
  • Senkung der Fluidkosten
  • Verminderung des Verschleißes an Maschinen und Werkzeugen
  • Reduzierung der Entsorgungskosten

Wir entlasten Ihre Mitarbeiter:

  • Ihr Personal kann sich ausschließlich auf die Produktstätigkeit konzentrieren
  • Vermeidung der Gesundheitsbelastung, Verringerung der Krankheitsausfallzeiten

Wir reduzieren die Umweltbelastung:

  • Längere Einsatzzeit der Fluide durch kontrollierte Aufbereitung
  • Geringere Abfall- und Entsorgungsmengen
  • Fach- und umweltgerechtes Entsorgen durch G.I.S.-AG

Jahrelange Erfahrung und Knowhow sind der Garant für die wirtschaftlichen Vorteile unserer Dienstleistung.

Weiterhin sind alle unsere Tätigkeiten, ob Öl- und Schmierdienst oder KSS Wechsel optimal aufeinander abgestimmt und erfolgen in schonender, sorgfältiger sowie fachgerechter Weise.

Das Fluid Management und die KSS Pflege ist unsere Hauptaufgabe und steht somit an erster Stelle unserer Tätigkeiten.

Bausteine des Fluid-Managements durch G.I.S

  • Planung

    • Individuelle Abstimmung der Dienstleistungen für jeden unserer Kunden
    • Kundenorientierung unseres Angebots zum Jahresfestpreis
    • Jährliche Überprüfung des Festpreises nach erfolgter partnerschaftlicher Analyse von Minder- oder Mehraufwand durch G.I.S.-AG und den Kunden

     

     

  • Koordinaten der Fluide

    • Einkauf und Beschaffung aller Kühlschmierstoffe , Öle und Fette
    • Disposition und Lagerung
  • Überwachung

    • Regelmäßige Messungen von Nitrat, Nitrit, pH-Wert, Pilz-, Hefen- und Bakterienbelastung lt. TRGS 611 bei Kühlschmierstoffen direkt vor Ort
    • Füllstandskontrollen
    • Reinigungsgradmessungen bei Ölen
    • Labormessungen
  • Analyse

    • Kompetente rechnergestützte Auswertung der gewonnenen Daten zur weiteren Optimierung der Dienstleistung und des kundenspezifischen Herstellungsprozesses
    • Analyse-Erstellung ausschließlich durch ausgewählte Fachleute
  • Maßnahmen

    • Handling der Fluide -Befüllen von Maschinen
    • Pflege der Fluide -Gewährleistung der Verfügbarkeit aller eingesetzten Fluide
    • Stützmaßnahmen - Stabilisierung (z.B. Ölabsenkung, Entschlammung)
    • Korrekturmaßnahmen - Wechsel der Fluide, Teilwechsel
  • Dokumentation

    • Lückenlose Dokumentation nach gesetzlichen Vorschriften
    • Definition über geeignete Schnittstellen und Reports über eigene Software
    • Messkladden direkt an jeder Maschine
    • Keinerlei Know-How-Verlust auf Kundenseite
    • Feinabstimmung des gemeinsamen Vorgehens
    • Barcodegestützte Dokumentations-Software
  • Barcodesystem

    • Die Führung des Fluid-Managements mit dem Barcode System und der eigens dafür entwickelten Software bringt Ihnen erhebliche Vorteile:

      • Der Ablaufplan je Maschine ist gespeichert, es werden alle Maschinen erfasst
      • Fehler bei der Übertragung der Messwerte in die EDV entfallen
      • Die Handhabung des Barcode-Handgerätes ist unkompliziert und spart Zeit
      • Das Barcode Handgerät erfasst die Maschinenkennung und alle ermittelten Daten werden direkt an der Maschine eingegeben.
      • Unsere maßgeschneiderte, netzwerkfähige Software erfasst alle Messda-ten und hält sie jederzeit verfügbar.
      • Die Einzeldaten werden für jede Maschine in entsprechenden Protokollen geführt, z. B. PH-Wert
      • Die Auswertung der Daten ist einfach. Sämtliche Werte können grafisch, oder als Excel Tabellenblatt ausgewertet werden.
  • Entsorgung

    • Fachgerechte Entsorgung aller anfallenden Fluide nach den gesetzlich gültigen Vorschriften
    • Nachweis der Entsorgung
  • Barcodesystem

FAQ

Was genau ist Fluid-Management (Kühlschmiersoffpflege)?

Fluid Management ist die umfassende Betreuung aller in Ihrem Unternehmen befindlichen Betriebsmittel, z.B. Kühlschmierstoffe, Öle und Fette (Fluide), durch ein Dienstleistungsunternehmen wie die Gesellschaft für Industrieservice AG.

Das Fluid-Management bietet Ihnen eine erprobte und bewährte Möglichkeit, die Fertigungsprozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren und so vorhandene Ressourcen optimal auszunutzen.

Das Fluid Management ist unsere Hauptaufgabe und steht somit an erster Stelle unserer Tätigkeiten.

Kann ich Drehen, Fräsen und Schleifen mit einem Produkt durchführen?

Es gibt sogenannte Universal-Zerspanungsöle (Schleiföle) die für diesen Zweck geeignet sind. Diese sind jedoch in Absprache mit dem Hersteller nur in unterschiedlichen Konzentrationen einsetzbar, da hier grundlegend verschiedene Prozesse mit einem Medium abgedeckt werden sollen.So benötigt man z. B. beim Schleifen eine geringe Konzentration, das heißt einen hohen Wasseranteil zum Kühlen und zum Abtransport der Schleifrückstände. Beim Schleifen ist kein hoher Schmierfaktor gewünscht, da dieser den Schleifprozess erheblich stören würde.

Beim Fräsen wiederum ist es so, dass gerade in diesem Bereich mit erhöhter Konzentration gefahren wird um den Schmierfaktor zu erhöhen. Beim Fräsen treten bisweilen Kräfte auf, die mehr einem Verformungsprozess gleichen und die Schneide eben nicht Werkstück oder Werkzeug abreiben soll, sondern lediglich den Span sauber abheben soll. Hierzu ist an der Stirnfläche der Schneide eine Reini-gungsminimierung mit einem fetten Kühlschmierstoff sinnvoll.

Was muss ich denn lt. TRGS nun wirklich messen?

Einmal wöchentlich ist zu messen, der PH-Wert, Nitritbelastung sowie 4-wöchentlich Bakterien, Hefen und Pilze

Welchen Vorteil hätten wir bei Ihnen?

Antwort 1:
Wir sind unabhängiger Kühlschmierstoffpflege-Lieferant und sind hier nicht verknüpft in einer Gesellschaft. Wir sind vertragsunabhängig und können für unsere Kunden individuell optimale Lösung anstreben ohne an einen bestimmten Hersteller gebunden zu sein.

Antwort 2:
Wir bieten die Kühlschmierstoffpflege zu Festpreisen an.

Antwort 3:
Wir verfügen seit über 20 Jahren über umfangreiches Know-how und breite Erfahrungswerte im Bereich des Fluid-Managements.

Wir haben eine Maschine mit extrem kurzen KSS-Standzeiten (ca. 2 Wochen), bei den anderen Maschinen erreichen wir ein halbes Jahr. Woran kann es bei dieser Maschine liegen? Wir haben bereits mehrmals gewechselt!

Es könnte sein, dass hier der KSS-Wechsel nicht richtig vollzogen wurde: Vielleicht wurde zuvor nicht lange genug Systemreiniger eingesetzt, um die Maschine und Rohrleitungen fachgerecht zu spülen. Man sollte auch die Laufzeiten der Maschine vergegenwärtigen: Wenn die Maschine nicht kontinuierlich täglich läuft und lange steht, kann es durchaus sein, dass der Kühlschmierstoff dann relativ schnell umkippt. Hier kann es ein Ansatz zur Standzeitverlängerung sein eine Anreicherung mit Sauerstoff durchzuführen. Die Ursache kann auch ein zu hoher Nitritgehalt sein, mit der Gefahr der Nitrosaminbildung. Es könnte dabei durchaus sein, dass hier durch regen Staplerverkehr oder durch den Betrieb von Brennöfen Abgase in den Kühlschmierstoff gelangt sind und die hohen Werte hierdurch verursacht wurden.