Schulung und Weiterbildung

Geschulte Mitarbeiter bilden das Rückgrat unseres Unternehmens

Weiterbildung und Schulung haben für uns Priorität, denn gut eingearbeitete Mitarbeiter bilden das Rückgrat unseres Unternehmens. Durch ständige interne Schulung und Weiterbildung fördern wir das Potenzial jedes einzelnen.

Leistung durch qualifiziertes Personal

  • Immer auf dem aktuellen Stand bei gesetzlichen und technischen Änderungen
  • Von der Führungsspitze bis zum Mitarbeiter vor Ort
  • Regelmäßige Unterweisungen in Arbeitssicherheit und Unfallverhütungsvorschriften
  • Neben technischem Wissen und kaufmännischen Grundlagen sind auch Soft-Skills ein wichtiger Bereich.


Zertifizierte Schulungen durch IQWS

Sämtliche Schulungen erfolgen mit unserem GIS-Schulungs- und Sicherheitssystem - Zertifiziert durch IQWS (Institut für Qualitätssicherung in Weiterbildung und Schulung / Basel)
Weiterbildungen und Schulungen

  • Zertifiziertes computerbasiertes System zur Bedarfserfassung unserer Kunden und Ressourcenerfassung unserer Mitarbeiter.
  • System sichert Übereinstimmung des Know-hows unserer Mitarbeiter mit den individuellen Anforderungen des Kunden
  • System ist einmalig in Deutschland!
  • Intensiver Schulungs- und Weiterbildungsaufwand seitens G.I.S.-AG. Dadurch hoher Qualitätsstandard der Dienstleistungen!

 

Gefährdungsbeurteilung und Unterweisung

Ansprechpartner

Jennifer Röll
Personalabteilung

Telefon: 06188 / 9595 - 964
E-Mail: jennifer.roell@gis-ag.de

Oder besser: Bewerber@gis-ag.de

Unser Schulungssystem ist in 4 Schritten aufgebaut:

1. Erstellung Gefährdungsanalyse

  • Individuelle Gefährdungsanalyse für die Leistungen beim jeweiligen Kunden
  • Erstellung vor bzw. zum Start der Dienstleistung
  • Erstellung durch Fachleute G.I.S. AG


2. Erstellung einer "Know-how-Analyse":

  • Aus individuellen Anforderungen des Kundenauftrages und Ergebnis der Gefährdungs-analyse wird "Know-how-Analyse" erstellt
  • "Was genau müssen die eingesetzten Mitarbeiter können & wissen?"
  • "An welchem Arbeitsplatz sind welche Qualifikationen & Unterweisungen nötig?"
  • Erstellung Know-how-Analyse binnen der ersten 14 Tage

3. Ergebnisse von Gefährdungsanalyse & "Know-how-Analyse"

  • Führen zum Kundenprofil (G.I.S AG-EDV)


4. GIS-interne Software erfasst & verwaltet:

  • Kundenprofil (=Qualifikationsanforderungen des Kunden/Auftrages) als Ergebnis aus "Gefährdungsanalyse" & "Know-how-Analyse"
  • Mitarbeiterprofile (=Qualifikationen jedes einzelnen Mitarbeiters)

Hierdurch wird der Schulungs- und Qualifikationsbedarf jedes einzelnen Mitarbeiters ermittelt und die Qualifizierungsmaßnahmen festgelegt.

Alles durchgeführten Maßnahmen werden mit den jeweiligen Sicherheits- und Ausbildungsunterweisungen erfasst und softwaregestützt nachgehalten.